Cruden liefert mehrere Fahrsimulatoren an internationalen Fahrzeughersteller

Cruden liefert mehrere Fahrsimulatoren an internationalen Fahrzeughersteller

Cruden wird neun neue Fahrsimulatoren zur Unterstützung  der Ingenieurs- und Entwicklungsarbeiten  automatisierter Fahrsysteme bei einem weltweit tätigen OEM installieren.

Cruden, einer der weltweit führenden Hersteller und Integratoren von Fahrsimulatoren, hat von der BMW Group einen Auftrag über neun Driver-in-the-Loop- (DIL-) Simulatoren erhalten.

Die Cruden-Simulatoren werden im neuen FIZ Driving Simulator Centre, mitten im Forschungs- und Innovationszentrum der BMW Group in München, eine ganze Etage belegen. Dort sollen sie die virtuelle Erprobung einer Vielzahl von Fahrzeugfunktionen ermöglichen und optimieren, von Fahrerassistenzsystemen (FAS) und autonomes Fahren bis hin zu HMI-Konzepten und Fahrdynamik. Eine große Anzahl menschlicher Probanden agiert dabei unter virtuellen Fahrbedingungen, die sicher, wiederholbar und umweltverträglich sind.

Die Bestellung bei Cruden umfasst die Modelle 3-DOF, 6-DOF und 7-DOF mit Bewegungssystem, letzteres ein Cruden-6-DOF-System in Kombination mit einem Giertisch. Die flexiblen und konfigurierbaren High-Fidelity-Hardware-Plattformen von Cruden mit offener Architektur lassen sich nahtlos in die BMW-eigenen Entwicklungswerkzeuge einbinden und bieten eine vollständige Integration von Fahrzeug-Mockups sowie ein System zum Fahrzeugsaustausch. Dank innovativer Bewegungskonzepte und neuester Visualisierungstechnologie mit High-End-LED-Paneele erreichen die Simulatoren eine nie da gewesene Realitätsnähe.

Maarten van Donselaar, Geschäftsführer von Cruden, sagte: „Cruden freut sich sehr darüber, die fortgeschrittenen zufunftsweisenden Fahrsimulatoren in München im FIZ Driving Simulator Centre der BMW Group, einer Forschungseinrichtung von Weltrang, installieren zu dürfen. Wir konnten mit unserer Vorstellung überzeugen, dass virtuelle Fahrzeugtests idealerweise mit unterschiedlichen Simulatoren durchgeführt werden, um der Vielzahl der OEM-Experimente und der Vielfalt der zu testenden Fahrzeugsysteme gerecht zu werden. Die BMW Group arbeitet seit 2006 mit dynamischen Fahrsimulatoren und wir sind sehr stolz darauf, dass sich BMW bei diesem Projekt für die Zusammenarbeit mit Cruden entschieden hat.“

 

 

 

Interested?     CONTACT US

 

 

 

SIGN-UP FOR OUR NEWSLETTER

To keep up-to-date with the latest news and company information, please subscribe below to sign up for our newsletter.

SUBSCRIBE

 

FREE PANTHERA DOWNLOAD

Welcome to Cruden’s no-cost, license-free version of its Panthera simulation software. Users can run simulations, modify and expand vehicle models, add interfaces to hardware and use custom cars and tracks.

DOWNLOAD